Willkommen auf Magic-Digital.de

Im Jahr 2001 habe ich das erste Mal in Ägypten Urlaub gemacht. Bis dahin habe ich hier und dort schon mal geschnorchelt aber nicht gewusst, wie interessant und aufregend die Unterwasserwelt sein kann, wenn man nicht alle paar Sekunden an die Oberfläche muss um Luft zu holen. Die Ausgeglichenheit und das gute Miteinander der Taucher an Bord und vor allem später an der Dekobar haben meinen Entschluss bekräftigt, selbst ein Sporttaucher zu werden. Viele Taucher sind der Meinung, seinen Tauchschein nicht unbedingt im Auslandsurlaub zu machen, weil die Ausbildung keinen gehobenen Standard entspreche. Das mag wohl auf die ein oder andere Tauchbasis zutreffen. Ich hingegen habe mich für das Jasmin Diving Center in Hurghada entschieden.

Die Tauchbasis steht unter deutscher Leitung und hat einen sehr guten Ruf. Im April 2002 habe ich dort meinen Open-Water-Diver gemacht und hätte jetzt im Nachhinein betrachtet eine super Ausbildung. Während der Ausbildung hatten wir alle zusammen eine Menge Spaß. Als Einzigen möchte ich Thomas Schatzel (später alias Herr Deko) erwähnen, mit dem ich bis heute schon diverse schöne Tauchgänge gemacht habe und auch über Wasser das ein oder andere Mal in die Deko gekommen bin. Im September 2002 habe ich in Hamburg dann meinen AOWD in der Tauchbasis "Dive Team" gemacht, war eine gute Ausbildung aber sonst nicht spektakulär. Nach einer Weile Fun-Tauchen, habe ich die Unterwasservideografie für mich entdeckt und im Bereich des Amateurvideofilmers einige Fortschritte gemacht. 2007 habe ich den Rescue Diver und den SSI Divecon in Thailand bei Franz Gürteler SSI Instruktor Certifier gemacht und habe bis heute 690 TG hinter mir.